die kunst ein bewusstes & kreatives leben zu führen

Mein größter Wert

Manchmal geht mir die Welt ganz schön auf die Nerven! Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die nach Erfolg, Geld, Macht und Ansehen strebt und dabei die Werte, die ein wirklich erfülltes und zufriedenes Leben ausmachen, einfach vergessen hat. Natürlich gibt

Nachhaltiger Talk mit Saskia de Feijter

Ich bin überzeugt davon, dass uns Vorbilder helfen können, unsere eigenen Wünsche und Ziele zu erreichen. Deswegen habe ich die Serie “conscious creatives auf den Zahn gefühlt” ins Leben gerufen. Hier möchte ich dir immer wieder Menschen vorstellen, die ihr Leben sehr bewusst

Im grünen Salon

Seit März diesen Jahres hat das Wiesbadener Westend was ganz besonderes zu bieten:
Karen Muth hat dort einen echten “naturverbundenen Friseursalon” eröffnet!
Nach 25 Jahren in Anstellung hat sie nun den Schritt zum eigenen Laden gewagt. Und dies mit einem sehr natürlichen und (leider) noch nicht sehr verbreiteten Konzept.

Was braucht man wirklich?

Was benötigt man für ein gutes Leben? Sicherlich sieht die Antwort bei dir etwas anders aus, als bei mir. Jedoch bin ich immer mehr davon überzeugt, dass es sehr wenige Dinge sind. Drei Wochen Norwegen im Wohnmobil auf engstem Raum

Volkan Baydar

Mein heutiger Gast ist der Sänger und Komponist Volkan Baydar aus Hamburg. Im Jahre 2000 veröffentlichte er mit seinem Partner Vince Bahrdt als Orange Blue ein bahnbrechendes Album: “In Love With A Dream” wurde mit Platin ausgezeichnet und markierte den Start in eine lange, erfolgreiche Karriere. Und nebenbei drückte es aus, worum es Volkan Baydar wirklich geht. Er will seinen Traum nicht nur leben, sondern ihn auch lieben. Musik ist für ihn das, was man landläufig eine Sandkastenliebe nennt.

Janne Vollert, Köchin

Janne Vollert

Janne Vollert ist zertifizierte pflanzenbasierte Köchin und Ernährungsberaterin und steht mir heute im Interview Rede und Antwort. Sie wird bei “Back to the wool”, dem nachhaltigen Strickretreat, für unser Wohl sorgen und uns kulinarisch verwöhnen. Mit ihrer Ausbildung, die sie am Plant Based Institute, dem T. Colin Campbell Center for Nutrition Studies sowie der Ecodemy absolviert hat, beschreitet sie neue Wege im Beruf des Koches und gibt in Hamburg auch Workshops zu diesen Themen.

Ann Cathrin Schönrock

Ann Cathrin Schönrock

Ann Cathrin Schönrock aus Berlin ist heute mein flauschiger Interview-Gast. Sie hat in den letzten Monaten die Firma „modus intarsia“ auf die Beine gestellt und begeistert nun mit ihrer nachhaltig produzierten, hochwertigen Hundewolle „Chiengora“ die Strickwelt.

Julia Emmerling

Mein heutiger Interview-Gast ist Julia Emmerling aus Mainz. Julia ist für die Presse- & Öffentlichkeitsarbeit bei JUNO & ME verantwortlich. Mit Ihrer Tätigkeit in der Presseabteilung des LKA Rheinland-Pfalz bringt sie viel Erfahrung in diesem Bereich in die junge, nachhaltige Firma ein und steht allen Interessierten und Kundinnen mit Rat und Tat zur Seite.

Franziska Haller, Inhaberin Spinnradl St. Leonhard

Franziska Haller

Seit 70 Jahren gibt es den Familienbetrieb “Spinnradl” in St. Leonhard im Passeiertal nun schon. Vor einigen Jahren hat Franziska Haller den Betrieb von ihren Eltern übernommen und führt ihn nun in 3. Generation weiter. Heute steht sie mir als Interview-Partnerin zur Verfügung und gibt uns die Möglichkeit, sie etwas besser kennenzulernen.

Der weibliche Zyklus und JUNO & ME

Meine Mutter hat mir beigebracht, zu sagen, dass Tante Rosa zu Besuch ist, wenn ich mich dazu äussern muss, dass ich gerade meine Menstruation habe. Das habe ich tatsächlich sehr lange so praktiziert, dabei aber gemerkt, dass längst nicht alle Tante Rosa kennen. 😉

Ania Grzeszek

Heute darf ich euch mein Interview mit Ania Grzeszek präsentieren. Ich habe sie im Zuge der Vorbereitungen für das “Back to the wool”-Retreat im Herbst  2018 digital kennengelernt und war ganz entzückt, dass tatsächlich jemand den gleichen Anspruch wie ich hat. Wichtig war mir nämlich, wenn es Goodie-Bags für die Retreat-Teilnehmer geben soll, diese nachhaltig und natürlich produziert wurden. All das habe ich bei Ania´s Label KALIKO gefunden. Und dazu noch eine wunderbare Person, die ich nun wirklich auch gerne mal im echten Leben treffen möchte.

Einfachheit

Welche “Dinge” machen dich eigentlich glücklich? Sind es überhaupt “Dinge”, die dafür verantwortlich sind? Oder sind es vielmehr Emotionen, die durch Erlebnisse und Menschen hervorgerufen werden? Wie vermutlich jeder, bin auch ich bis vor einigen Jahren dem Irrglaube verfallen, dass

Ich gönne es mir

Ich war noch nie ein Fan von klassischer Meditation. Mir war das stille Sitzen und die Konzentration auf den Atem immer schon ein Gräuel, eine Zeitverschwendung. Das lag bestimmt mit daran, dass ich meine Gedanken bisher sehr schwer zur Ruhe